Inline Skate Test - K2 VO2 100 X Pro


Der K2 Skate VO2 100 X Pro ist mit einem guten Verschlusssystem versehen. Speziell die Schnellschnürung der Senkel ist dabei auffällig. Der Senkel ist durch einen Griff miteinander verbunden, durch einen Zug an dem Griff ist der Skate sofort geschnürt. Ein Fixierungsstopper hält die Senkel dann in Position. Durch dieses System ist eine individuelle Schnürung jedoch nicht möglich. Die Schnallen und Klettverschlüsse des Skates sind Wertig und geben zusätzliche Stabilität.


Das Obermaterial des K2 Skates ist wie gewohnt weich und leicht und luftig geschnitten. Dadurch gewinnt der Skate zwar an Komfort, verliert aber etwas bei der Stabilität.


Die Rollen des K2 V02 100 X Pro sind echte Allrounder und funktionieren auf verschiedenen Untergründen sehr gut. Allerdings sind die Rollen mit einer Härte von 83a relativ weich. Dadurch ergeben sich nicht so gute Werte beim Ausrollvergleich und eine schlechtere Bewertung beim Abdruck, der Grip ist hingegen erwartet gut.


Die Bremswirkung des K2 Skates VO2 100 X Pro wurde in unserem Test mit einer sehr guten 9,0 bewertet. Die Bremse wurde zusammen mit dem Skate konstruiert und hat dadurch einen optimalen Winkel. Es lässt sich schnell und effektiv bremsen ohne den Fuß zu sehr heben zu müssen. Der Stopper greift gut in den Asphalt.


Im Test zeigte sich, dass der K2 Skates VO2 100 X Pro ein richtiges „Kurven-Monster“ ist. Schnelle Richtungswechsel, Vorwärts, Rückwärts, über Kreuz, kein Problem für den VO2 100 X Pro. Lediglich bei der Kraftübertragung schwächelt der Skate etwas.


Der K2 Skates VO2 100 X Pro ist sehr wendig, äußerst Komfortabel und lässt sich effektiv bremsen. Dabei erreicht er mit der guten Passform die breite Masse.